Geschenke

3-1 gegen Gladbach. Ein gutes Spiel. Chancen für weitere Tore. Platz 12 – mindestens bis morgen. Niederlagen der Konkurenten.
Und trotzdem – die ganz große Freude kommt nicht auf.

Denn: Ich finde Schauspieleinlagen Scheiße. Egal ob vom Gegner oder von den eigenen Spielern. Ich will doch hier keine Frankfurter Verhältnisse.
Klar hat Lehmann recht, wenn er sagt, dass sowas fast jeder macht. Dass man soche Geschenke annimmt. Und sicher ist es eine riesige Dummheit vom Gladbacher, da so hinzugehen. Und eben dieser Gladbacher macht 30 Sekunden vorher selbst den sterbenden Schwan. Aber trotzdem .. muss nicht sein. So will ich nicht gewinnen. Und war selbst vor dem Hintergrund unnötig – denn die Gladbacher waren so schlecht, dass wir auch gegen 11 gewonnen hätten. Ohne die Hilfe von Volz machen die nie ein Tor. Und Idrissou wäre wohl mit gelb-rot gegangen. Der wurde ja nach der gelben noch zweimal so richtig vom Schiri angezählt.

Ich wäre froh, wenn solche Schauspielereinlagen zukünftig nachträglich bestraft werden würden. Egal ob bei Tätlichkeiten oder beim schinden von Elfmetern. Wobei ich ersteres noch schlimmer finde. Das kommt ja inzwischen mehrmals pro Spieltag vor. Heute z.B. auch bei Lakic. Allerdings gab es sowas ja auch früher – ich erinner nur an 1974 und Bernd Hölzenbein. Ich wäre aber auch froh, dass die Gladbacher, die jetzt mit dem Finger zeigen, später auch bei eigenen Vergehen selbstkritisch sind. Ich erinnere: Marin spielte mal bei euch.

Dazu dann der Gladbacher Anhang, der aber auch alles getan hat, das positive Bild von diesem Club zu ruinieren. Als abrundung des Tages dan ndas Bahnchaos auf der Rückfahrt. Und so bleiben unterm Strich drei Punkte, ein Schritt Richtung Klassenerhalt und seltsam schlechte Laune.

Advertisements

~ von derkiesel - Februar 13, 2011.

2 Antworten to “Geschenke”

  1. Tja Alter diese diskusion habe ich heute auch schon gehabt. Mein gegenüber meinte der Gladbacher war selbst schuld. War eben ein Geschenk. Tja, es gibt eben Geschenke die will man so aber garnicht habe. Das war so wie früher an Weihnachten…wens ein „weiches“ Geschenk gab. Meisten so ein scheiss Pullover oder blöde Socken. Konnte man zwar brauchen, aber zu weihnachten wollte man dann was richtiges haben….
    Ich sehs auch so, freu mich wie ein Schnitzel über den Sieg, aber hab noch die krümel von der Panade unterm Zahnfleisch und krieg sie nich raus. Ist halt ein kleiner Fleck der bleibt… leider…
    Aber Scheisse man 3:1!!! Wir habens gebraucht und bekommen! Lass uns das Glas heben, uns zuprosten, auf due Jungs, die Fankollegen, Schönheitschirurgen die so endsgeile Titten machen können, das die Leute endlich anfangen nachzudenken und aufbegehren, und auf 3:2…. Ihr liebt den FCSP, dafür Liebe ich auch…

  2. […] Kommentaren – so etwas sieht man nicht wirklich gerne. Nicht nur nach der Meinung von Kiesel https://derkiesel.wordpress.com/2011/02/13/geschenke/ hätte darauf verzichtet werden können. Wir hätten die Gäste auch so besiegt, da bin ich ganz […]

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

 
%d Bloggern gefällt das: