Bananenrepublik Deutschland

Der Theodor von und zu ist also seinen Dr. los. Halb gab er ihn, halb nahm man ihn. Und sonst? Die politischen Freunde verharmlosen das ganze. Wenn die Bande damit durchkommt, dann gute Nacht Deutschland. Was sollen meine Studierenden dann noch mit einem Modul „Wissenschaftliches Arbeiten“, wenn es doch keinen Interessiert.
Die Stimmung in Deutschland kann man als gespalten bezeichnen. Die Bildzeitung macht ganze Arbeit und unterzieht Teilen des Volkes eine schöne Gehirnwäsche. Und wieder mal klappt es. Der Theodor von und zu hat somit trotz dieser unglaublichen Verfehlung ne Menge Rückhalt in der Bevölkerung.
Der Rest steht etwas ratlos da. Sollte es Dr. Felix Münchhausen tatsächlich schaffen, heile aus der Nummer rauszukommen? Mutti Angela hält ja wacker zu ihm. Ich hingegen hoffe, dass es ihm am Ende doch die Beine wegzieht und alle, die ihn jetzt zu halten versuchen, einen ordentlichen Imageschaden davontragen.

Ich finde die heutige Rede von Jürgen Trittin ganz gelungen:

Ergänzend dazu ein Link zum Thema: Spiegelfechter

25. Feb. 2011
Es geht noch weiter – die Uni gerät mit in den Abgrund: Alles nur gekauft?

Advertisements

~ von derkiesel - Februar 23, 2011.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

 
%d Bloggern gefällt das: