Lautern

Was man aktuell durch die Ordner_innen am nördlichsten Eingang in der GG über sich ergehen lassen muss, ist intensiver, als manche Einlasskontrolle bei Auswärtsspielen. Das habe ich in den letzten Jahren so nicht bei Heimspielen erlebt. Kontrolle der Mütze, öffnen der Jacke, intensives abtasten aller Hosentaschen bis an die Klötze ran, Blicke in Gürteltaschen, ….. Danach dann beim aufleuchten des gelben, brandmarkenden Lichtes unfreundliche Nachfragen nach dem Ausweis für die Ermässigung …. Ganz ehrlich, das kotzt mich an. Anweisungen hin oder her … warum wird das auf einmal so ernst genommen? Was kommt als nächstes? Schuhe ausziehen? Gürtel abgeben?

Dann als einer der ersten im Block kurz mit den ersten Anwesenden von Nordsupport geschnackt. Dabei stand ich ca. 5 Minuten auf den roten Stufen. Wohlgemerkt, der Block war fast leer …. da kam tatsächlich eine Ordnerin und hat mich aufgefordert, den roten Bereich zu verlassen. Das ist so unfassbar, wie wenig Gefühl für die Situation da vorhanden ist. Wie kann das sein? Haben die soviel Druck von oben, dass die Angst, Fehler zu machen, allen gesunden Menschenverstand überlagert? (Hm, wenn ich das so lese, könnte man meinen, ich schreibe schon von der Mannschaft)

Viele Ordner_innen scheinen mir sowie völlig fussballfremd zu sein. So wie gegen Braunschweig, wo komplett in blau-gelb gekleidete Menschen ernsthaft gefragt wurde, ob Sie Heim- oder Auswärtsfans sind. Traurig ist das alles. Wie sehr vermisse ich die Nordkurve und den alten Ordnungsdienst.

Aber zum Spiel: Die ersten 15 Minuten waren wie immer gut. Kennen wir jetzt. Dann der erneute Einbruch, wieder zwei dumme Tore … kannste die Uhr nach stellen. Mehr will ich über die erste Hälfte auch gar nicht nachdenken. Erwartet habe ich dann in der Pause weitere schreckliche 45 Minuten. Aber heute war in der zweiten Hälfte etwas anders. Nicht so wie in Leipzig, wo ich selbst nach dem schnellen Anschlusstreffer nie das Gefühl hatte, dass sich das Blatt wendet. Die zweite Hälfte lässt hoffen. Da wurde endlich wieder gekämpft, gefightet, aber auch gespielt. Einsatz, Leidenschaft, all das war zu spüren.

Ok, am Ende hat es nicht gereicht, das Spiel zu drehen. Aber egal – wenn die Mannschaft es schafft, da in Bochum anzuknüpfen, dann holen wir da was. Ich habe das Gefühl, notwendige Eckpfeiler wie Schachten und Gonther kommen zurück zur alten Form. Dazu Buchtmann mit aufsteigender Tendenz. Ich hoffe, diese drei bleiben jetzt verletzungsfrei und können den Rest dann mitziehen.

Ich würde mich freuen, wenn Meggle gegen Bochum denjenigen vertraut, die in der zweiten Hälfte das Ruder fast rumgerissen hätten. Vielleicht nicht mit zwei Stürmern, aber bitte ohne Alushi und mit Budimir im Sturm. Apropos Alushi … kann mir jemand sagen, warum er immer noch mit einem Verband am Unterarm rumläuft? Versteckt er da was? Und was ist eigentlich mit Kringe?

 

Advertisements

~ von derkiesel - November 30, 2014.

2 Antworten to “Lautern”

  1. Nicht nur die Ordner sind im Moment komisch, auch die Cateringkräfte. Als ich nach Stadionöffnung was trinken wollte, wurde dem Mitarbeiter gerade die Einweisung gegeben, wie denn zu zapfen sei, dass man auf den Eichstrich zu achten habe… bei Pfandrückgabe dann folgte die Einweisung in das Kassensystem, und wie man denn „Ein mal Becher zurück, und dann noch was neues zu trinken“ zu buchen habe.

    Im Moment läuft es an so einigen Fronten recht knarzend.. aber deiner Einschätzung zum Spiel kann ich soweit zustimmen. War wenigstens mal wieder ein wenig Leidenschaft bei den Spielern erkennbar.

  2. Beim Spiel gegen Darmstadt war es übrigens schon viel entspannter. Gottseidank.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

 
%d Bloggern gefällt das: