Kommen und Gehen

Schachter ist (muss) also weg. Die Aufregung ist groß, Petitionen, Facebookgruppen, etc. Den Rummel in dem Ausmaß versteh ich persönlich nicht so ganz. Klar – Schachten ist ein auffälliger Spieler (Fighting Schachten), viel Herz, viel Erfahrung und bestimmt auch wichtig für die Teamstruktur (siehe Bemerkung von Kalla nach der Torvorlage auf Thy gegen RB Leipzig). Alles gute Gründe, seinen Vertrag eigentlich zu verlängern.

Aber es gibt auch andere Faktoren. Die Position ist mit Kalla mindestens gleichwertig besetzt. Und die Dopplung Kalla + Schachten war sicher im Abstiegskampf sinnvoll. Auf Dauer ist diese Spielweise aber zu defensiv. Und Schachten ist nicht der schnellste. Wie oft habe ich mir die Haare gerauft, weil er nicht schnell genug wieder hinten war. Dazu habe ich das Gefühl, dass seine Verletzungsanfälligkeit zunimmt. Und mir fällt jetzt schon zum zweiten Mal auf, dass er über die Presse mit dem Verein kommuniziert. Das mag ich nicht.

Ewald Lienen braucht in der Kadergestaltung ja auch ein paar Freiheiten. Und durch den Klassenerhalt laufen eine ganze Reihe Verträge weiter. Viel Raum gibt es da eigentlich gar nicht, wenn man nicht Spieler aus laufenden Verträgen abgeben kann. Spieler wie Trybull, Nöthe, Görlitz (wobei ich bei ihm ja noch auf den Durchbruch hoffe) oder Nehrig werden auch nicht so wenig verdienen. Und es gilt ja auch noch, die Lücken zu ersetzen, die die auslaufenden Leihverträge reissen (könnten).

Von daher, kann ich die sportliche Entscheidung gegen Schachten zumindest verstehen – auch wenn ich sie persönlich Schade finde.

Eine viel wichtigere Personalia (sportlich) liegt auf der Torwartposition. Ich hoffe, der Verein und der Skyman werden sich einig. Zum Glück ist Heerwagen als Absicherung noch da. Und wenn es nach mir ginge, würde man auch schnell den Vertrag mit Buchtmann verlängern, der auch schon 2016 ausläuft.

Und dann ist da noch der Wechsel in der Geschäftsführung. Meeske geht, Rettig kommt. Ich bin gespannt. Aus der Ferne betrachtet, habe ich einen guten Eindruck von Rettig – auch wenn er bei der DFL aktiv war. Das hat aber den Vorteil, dass er das Geschäft von beiden Seiten kennt. Und mir sind viele positive Aussagen von ihm im Gedächtnis. Bei mir hat er zumindest erstmal einen großen Vertrauensvorschuss. Gefällt mir gut. Und vor allem ging wieder mal alles geräuschlos über die Bühne. Da scheint die aktuelle Vereinsspitze echt nen tollen Job zu machen.

Advertisements

~ von derkiesel - Mai 30, 2015.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

 
%d Bloggern gefällt das: