5050

Ein komisches Spiel. Ich glaube, macht der KSC kein Tor, wacht der HSV nicht rechtzeitig auf und das Spiel endet 0-0. Aber dann fällt das 1-0 und der HSV ist auf einmal hell wach – der KSC beginnt zu wackeln, hält aber dagegen und wirft sich in jeden Schuss. Und zwar fair und regelgerecht – was wiederum Herr Gräfe ganz anders sieht. Die Erben Collinas schreiben, dass es eine 50/50-Entscheidung von Gräfe war. Mag sein, auch wenn ich da eher 20/80 sehe. Aber auch bei 50/50 lasse ich in so einem Spiel einfach die Pfeife stumm. Gräfe verteilt so ein Geschenk, dass Diaz dankend annimmt. Ein Diaz, der meiner Meinung nach Minuten vorher in einer Rangelei eigentlich gelb-rot verdient hätte. Den Freistoß aber hat er gut geschossen. Kompliment. Parallel die beste Szene von van der Vaart – in dem er beim Freistoß weggeblieben ist.

Insgesamt hält sich mein Kummer in Grenzen, da ich Karlsruhe jetzt auch nur bedingt mag.  Wenn ich an die Becherwürfe und Feuerzeugen auf die Hamburger Spieler denke, war das auch alles andere als Fairplay. Aber noch schlimmer war am Ende wieder mal die Hamburger Truppe. Ich hasse schlechte Verlierer – aber schlechte Gewinner mag ich noch weniger. Und da zeigte der HSV ja wieder mal das wahre Gesicht. Man achte mal auf einige Spieler wie Müller, Rajkovic und Lasogga nach dem verschossenen Elfer von Hennings. Unterste Schublade. Während einige Karlsruher nach dem Abpfiff erstaunlich gefasst geblieben sind. Gut z.B. Jens Todt mit „Augen auf bei der Berufswahl“, souverän Rouwen Hennings, der von einer Kann-Entscheidung beim Freistoß gesprochen hat. Ich fürchte aber, das nächste Jahr wird schwer für den KSC. Aber vielleicht ist ihnen Fürth eine Warnung.

Und man soll ja immer positiv in die Welt schauen. Also freue ich mich für einige mir gute bekannte Rauten, die sich jetzt auch still und leise freuen (und auch nur die – ein großer Rest wird ja direkt wieder großkotzig und unerträglich). Und ich habe die leise Hoffnung, dass wir jetzt evtl. Lasse Sobiech halten können. Den braucht der HSV beim Angriff auf die Bundesligaspitze ja nicht. Und wir bleiben ein Jahr länger Derbysieger. Hey. Hey.

Traurig jedoch die Vorstellung der #ARD. Wie kann man bei einem solchen Spiel 2 x Steffen Simon einsetzen? Weiß der eigentlich, dass Karlsruhe auch in seinem Sendegebiet liegt? Im Hinspiel schon hat er völlig einseitig kommentiert. Nachdem es da schon Kritik hagelte, hat er sich im Rückspiel hörbar versucht, zusammen zu reissen – um dann ab dem 1-0 für den KSC doch wieder mit einem Dauerständer auf seinem Platz zu sitzen. Sorry – geht gar nicht. Das war noch schwächer, als die Leistung von Gräfe.

Und morgen dann das gleiche wieder von vorne. Ob der DFB den Löwen auch wieder zur Seite steht?

Advertisements

~ von derkiesel - Juni 1, 2015.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

 
%d Bloggern gefällt das: